Anja Lorenz

NEUE LEBENS:WELT:KRISEN

Wie das Social Web Individuum und Gesellschaft verändert

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-114781

Kurzfassung in Deutsch

Es heißt nicht grundlos New Media oder mittlerweile Social Media: Die derzeitigen Möglichkeiten, die vor allem das Social Web mit sich bringt, eröffnen es nahezu jedem, sich an der Verbreitung von Informationen – passiv wie aktiv – zu beteiligen. Diese Partizipationsmöglichkeiten bringen fraglos positive Effekte, aber auch negative Phänomene zum Vorschein.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
Social Media, Social Web Pathologien, Gesellschaft
Schlagwörter
(Englisch)
social media, social web pathologies, society
SWD SchlagworteWEB, World Wide Web 2.0, Gesellschaft
DDC Klassifikation304
Beteiligte Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften
ProfessurWirtschaftsinformatik
Institution(en) 
InstitutionForum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e. V.
DokumententypArtikel
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2013
Veröffentlichungsdatum (online)03.06.2013
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-114781
QuelleFIfF-Kommunikation. - 30.2013,1, S. 39
ISSN0938-3476
Externe Referenzhttp://fiff.de/publikationen/fiff-kommunikation/fk-2013/fk-2013-1

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden