Prof. Dr. Roger Berger, Rupert Hammer

Links oder rechts; das ist hier die Frage

eine spieltheoretische Analyse von Elfmeterschüssen mit Bundesligadaten

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-149518

Kurzfassung in Deutsch

Der Elfmeterschuss steht stellvertretend für eine ganze Kategorie sozialer Interaktionen - den Nullsummenspielen. Diese sind insofern von besonderem Interesse, als sich hier Akteure mit exakt gegenläufigen Interessen gegenüber stehen, die weder kommunizieren wollen noch können, dennoch interagieren und dabei eine stabile und
vorhersagbare Form von sozialer Ordnung entstehen lassen. Und dies obschon beide Akteure gerade kein Interesse an der Entstehung oder Aufrechterhaltung einer solchen Ordnung haben. Die Fragestellung des Artikels: Verhalten sich Bundesligaspieler (Schützen und Torhüter) beim Elfmeterschuss gemäß den Vorhersagen der Spieltheorie? Die Analyse wird folgendermaßen gegliedert. Im nächsten Abschnitt werden erst
die fußballerischen Grundlagen des Problems gelegt. Dann wird das Entscheidungsproblem spieltheoretisch analysiert und daraus ein entsprechendes LÄosungskonzept in Hypothesenform deduziert. Darauf folgt eine Darstellung des Stands der Forschung. Die empirische Überprüfung der Hypothesen mittels eines Datensatzes aus der ersten
Bundesliga erfolgt in Abschnitt 4. Im letzen Abschnitt werden die Ergebnisse diskutiert und dabei insbesondere die Fragen in den Vordergrund gerückt, welche theoretischen Implikationen sich aus der Analyse für den RC-Ansatz im allgemeinen und die Spieltheorie im speziellen ergeben und was daraus aus methodischer Sicht zur Überprüfung von spieltheoretischen Hypothesen geschlossen werden kann.

weitere Metadaten

Erschienen in Arbeitsbericht des Instituts für Soziologie
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Arbeitsbericht des Instituts für Soziologie ; 47
Schlagwörter
(Deutsch)
Fußball, Elfmeter, Spieltheorie, Nullsummenspiel
Schlagwörter
(Englisch)
Soccer, penalty kick, game theory, zero-sum game
DDC Klassifikation302
DDC Klassifikation796
Beteiligte Institution(en) 
HochschuleUniversität
FakultätInstitut für Soziologie
Institution(en) 
HochschuleUniversität Leipzig
FakultätInstitut für Soziologie
DokumententypForschungsbericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2007
Veröffentlichungsdatum (online)22.07.2014
persistente URNurn:nbn:de:bsz:15-qucosa-149518

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden