Holger Lengfeld

Die Kosten der Hilfe

europäische Fiskalkrise und die Bereitschaft zur Zahlung einer europäischen Solidaritätsteuer

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-158116

Kurzfassung in Deutsch

In diesem Beitrag frage ich [...], ob die Bürger Deutschlands den Einstieg der EU in die transnationale finanzielle Hilfe unterstützen, d.h. ob sie sich transnational fiskalpolitisch solidarisch zeigen. Unter transnationaler fiskalpolitischer Solidarität verstehe ich eine Zahlungsbereitschaft, die überschuldeten EU-Ländern, die sich in einer akuten wirtschaftlichen Notlage befinden, zugutekommen soll. In diesem Beitrag konzentriere ich mich auf Deutschland, unter anderem deshalb, weil es bisher den größten Anteil zur Stabilisierung der überschuldeten Länder in der Eurozone geleistet und damit einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung einer möglichen EU-Transfernunion hat.

weitere Metadaten

Erschienen in Arbeitsbericht des Instituts für Soziologie
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Arbeitsbericht des Instituts für Soziologie ; 64
Schlagwörter
(Deutsch)
Europa, Finanzkrise, EFSF, Europäische Finanzstabilisierungsfazilität, ESM, Europäischer Stabilitätsmechanismus, Kredit, Staatschulden
Schlagwörter
(Englisch)
Europe, financial crisis, EFSF, European Financial Stabilisation Mechanism, ESM, European Stability Mechanism, credit, national debt
DDC Klassifikation300
DDC Klassifikation330
Beteiligte Institution(en) 
HochschuleUniversität Leipzig
FakultätInstitut für Soziologie
Institution(en) 
HochschuleUniversität Leipzig
FakultätInstitut für Soziologie
DokumententypBericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2014
Veröffentlichungsdatum (online)17.12.2014
persistente URNurn:nbn:de:bsz:15-qucosa-158116

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden