Jana Riedel, Susan Berthold, Kathrin Möbius

Mehr Feedback für bessere Lehre. Möglichkeiten des E-Assessments

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-217417

Kurzfassung in Deutsch

Die vorliegende Broschüre ist Teil einer Publikationsserie, die einen Überblick über verschiedene Medienformate von digitalen Texten über elektronische Tests und Wikis bis hin zu digitalen Simulationen gibt. Dieses Heft widmet sich schwerpunktmäßig den verschiedenen Formen des E-Assessments, mit deren Hilfe Sie Ihren Studierenden mehr Feedback ermöglichen und Ihre Lehre so verbessern können.
Anhand von Ergebnissen einer Online-Befragung im Jahr 2016 und Interviews, die Beispiele aus der Lehre sächsischer Hochschullehrender vorstellen, wird aufgezeigt, welche Einsatzmöglichkeiten derzeit an den sächsischen Hochschulen genutzt werden. Sie bieten Inspiration für die Entwicklung eigener mediengestützter Lehrkonzepte.
Hinweise auf Werkzeuge zur Erstellung digitaler Lehrangebote und Antworten zu häufigen Fragen bei der Nutzung der einzelnen Medienformate bieten Anregungen und Informationen, wie der Einstieg in die digital gestützte Lehre möglichst ohne großen Initialaufwand gestaltet werden kann.
Antworten auf häufig gestellte Fragen, praktische Tipps und rechtliche Hinweise geben eine erste Orientierung und Sicherheit bei der Nutzung digitaler Medien. Dabei erfahren Sie auch, wie Sie die einzelnen medial gestützten Formate mit der klassischen Präsenzlehre verbinden und wie unterschiedliche Einsatzszenarien miteinander kombiniert werden können.

weitere Metadaten

Erschienen in Digitales Lehren & Lernen in der Hochschule
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Digitales Lehren & Lernen in der Hochschule ; Heft 2
Schlagwörter
(Deutsch)
E-Learning, E-Assessment, Hochschullehre, Digitale Medien, Datenreport, Erfahrungsbericht, Sachsen, Lernkultur, Bildung, Digitalisierung, elektronische Tests, E-Portfolio, Audience Response Systeme, Live-Abstimmungen, Peer-Assessment, E-Prüfungen, Feedback
Schlagwörter
(Englisch)
e-learning, e-assessment, academic teaching, digital media, data report, experience report, electronic tests, Saxony, learning culture, education, digitization, e-portfolio, audience response systems, live feedback, peer-assessment, e-examination, feedback
DDC Klassifikation370
RVK KlassifikationMS 7965
Institution(en) 
HochschuleTechnische Universität Dresden
FakultätMedienzentrum
ProfessurAbteilung Digitales Lehren und Lernen
HerausgeberProf. Dr. Thomas Köhler
andere Person Katharina Hammel
DokumententypBericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2016
Auflage650
Veröffentlichungsdatum (online)13.01.2017
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-217417
ISBN978-3-959-08086-6
InhaltsverzeichnisGrußwort 3
Grundlagen des E-Assessments 4
Gute Gründe für das E-Assessment 6
Elektronische Tests 7
Trend: E-Klausuren 15
Live-Abstimmungen in der Vorlesung 21
E-Portfolio 29
Studentische Medienprodukte 37
Trend: Peer-Assessment 45
Unterstützung, Services, Kontakt 51

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden