Michael Bojko, apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Ralph Riedel, Dr.-Ing. Xiaoli Chen, Prof. Dr.-Ing. Egon Müller

Factory2Fit - Empowerment und partizipative Anpassung der Fabrikautomation an die Bedürfnisse der Arbeitnehmer

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-230572

Kurzfassung in Deutsch

Die europäische Fertigungsindustrie steht vor großen Veränderungen, die durch die zunehmende Nachfrage der Kunden nach maßgeschneiderten und/oder intelligenten Produkten, Industrie 4.0 Lösungen und Öffnung der Produktionsketten für Newcomer getrieben werden sowie durch die Veränderung hin zu Wertschöpfungsketten, in denen die Rollen von Lieferanten, Herstellern und Einzelhändlern verschwimmen. Diese sich dynamisch wandelnde Umwelt erfordert eine Anpassungsfähigkeit der Mitarbeiter, Fertigungswerkzeuge und Prozesse. Neue IKT-basierte Lösungen erleichtern einen Paradigmenwechsel, der Fabrikarbeiter als zukünftige "Wissensarbeiter" in den intelligenten Fabriken sieht, welcher nicht nur durch die Einführung neuer Technologien in die Fabriken gelingen kann. Arbeitsabläufe müssen umgestaltet werden und neue Ansätze zur kontinuierlichen Weiterentwicklung sind erforderlich. Bei der Verschiebung der Arbeitsaufgaben hin zur Wissensarbeit müssen bei der Anpassung der Arbeitsumgebungen zunehmend die Unterschiede bei den kognitiven Fähigkeiten berücksichtigt werden. Das hier vorgestellte Forschungsprojekt Factory2Fit zielt darauf ab, die menschlich zentrierte Fertigung auf ein neues Niveau zu bringen, indem den Mitarbeitern eine führende Rolle bei der Anpassung und Entwicklung ihrer eigenen Aufgaben zukommt. Das Hauptziel des Projektes ist es, adaptive Automatisierungslösungen zu entwickeln und zu pilotieren, die den Arbeitsablauf verbessern, den Arbeitnehmer dabei unterstützen, seine Kompetenzen zu entwickeln und die Mitarbeiter dazu befähigen, Wissen zu teilen und sich an der Gestaltung ihrer eigenen Arbeit zu beteiligen.
Das Projekt Factory2Fit wird von Horizon 2020 (H2020/2014-2020),
dem Programm für Forschung und Innovation der Europäischen Union, unter der Zuwendungsvereinbarung Nr. 723277 gefördert.

weitere Metadaten

übersetzter Titel
(Englisch)
Factory2Fit - Empowering and participatory adaptation of factory automation to fit for workers
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Wissenschaftliche Schriftenreihe des Institutes für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme ; Sh. 23
Schlagwörter
(Deutsch)
Factory2Fit, Automatisierung, Industrie 4.0, Adaption
Schlagwörter
(Englisch)
Factory2Fit, automation, Industry 4.0, adaptation, Factory of the Future
SWD SchlagworteAutomation, Industrie 4.0, Anpassung
DDC Klassifikation620
Institution(en) 
HochschuleTechnische Universität Chemnitz
FakultätInstitut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme
ProfessurProfessur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb
DokumententypInProceedings
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2017
Veröffentlichungsdatum (online)21.11.2017
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-230572
QuelleWissenschaftliche Schriftenreihe des Institutes für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme ; Sonderheft 23, Arbeitswelten 4.0 - Chancen, Herausforderungen, Lösungen, TBI 2017 - 16. Tage des Betriebs- und Systemingenieurs, ISSN 0947-2495

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden