Dipl.-Inform. Falk Hartmann

Safe Template Processing of XML Documents

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-75342

Kurzfassung in Deutsch

Templates sind eine etablierte Technik zur Zusammenführung verschiedener Datenquellen, welche zum Zwecke der Separation of Concerns getrennt gehalten werden sollen. Bei der Benutzung bestehender Ansätze tritt das Problem auf, dass zur Zeit der Erstellung eines Templates keine Aussagen über die Ergebnisse der Ausprägung des Templates gemacht werden können. Die Arbeit konzipiert einen alternativen Template-Ansatz und setzt diesen für XML-basierte Zielsprachen um. Die dadurch ermöglichte sichere templategestützte Verarbeitung von XML-Dokumenten zeichnet sich durch dadurch aus, das bereits zur Erstellungszeit eines Templates Aussagen über das Ergebnis der Template-Ausprägung getroffen werden können. Darüber hinaus adressiert der neue Ansatz weitere Fehlerquellen, welche typischerweise bei der Ausprägung von Templates auftreten.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
XML, Verarbeitung, Sicherheit, Validierung, Template
Schlagwörter
(Englisch)
XML, processing, safety, validation, template
DDC Klassifikation004
RVK KlassifikationST 230 , ST 250 X70
Institution(en) 
HochschuleTechnische Universität Dresden
FakultätFakultät Informatik
ProfessurProfessur für Softwaretechnologie
BetreuerProf. Dr. rer. nat. habil. Uwe Aßmann
GutachterProf. Dr. rer. nat. habil. Uwe Aßmann
Prof. Dr. Welf Löwe
DokumententypDissertation
SpracheEnglisch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)10.12.2010
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung01.07.2011
Veröffentlichungsdatum (online)20.09.2011
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-75342

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden