M.Sc. Bounseng Khammounty

Standards für die beruflichen Lehrkräfte in Laos P.D.R

Gestaltungsansätze für die Anpassung der beruflichen Lehreraus- und -weiterbildung

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-77387

Kurzfassung in Deutsch

Innovationen in der Berufsschullehrraus- und -weiterbildung sind wichtige und anspruchsvolle Vorhaben. Durch eine verbesserte Qualifizierung der Lehrenden an berufsbildenden Schulen sollen die Jugendlichen in ihrer Berufsausbildung verlässlicher befähigt werden, fachliche, soziale und andere Kompetenzen für die Arbeitswelt und auch andere gesellschaftliche Bereich zu erwerben und wirkungsvoll anzuwenden (vgl. Ursula, Seite 5).
Im Kontext der Diskussion um Standards für die Lehrerausbildung spielen Standards für das erziehungswissenschaftliche Studium eine besonders wichtige Rolle, weil dieses in besonderer Weise an Kompetenzen für den späteren Lehrerberuf ausgerichtet sein soll. Vor diesem Hintergrund werden die folgenden Ausführungen zu Fragen der Standards für das erziehungswissenschaftliche Studium angestellt (vgl. Tulodziecki 2006, S. 51).
Als die Vocational Teacher Training Division (VTTD), Faculty of Engineering, National University of Laos im Verlauf des Akademisierens der technischen Lehrerausbildung 2004 den Auftrag erhielt, das Studium des beruflichen Lehrer für die Berufsschulen als 1. Phase der Berufsschullehrerausbildung mit Bachelor-Abschluss durchzuführen, stieß diese neue universitäre Aufgabe auf manche Widerstände. Denn mussten kurzfristig Studienpläne entworfen sowie Stundenpläne koordiniert und organisiert werden.
Die VTTD wurde am 23. März 2004 als Vocational Teacher Training Unit (VTTU) vom Ministry of Education (MoE) genehmigt. Herr Vixay VANKHAM leitete damals die VTTU, stellte insgesamt vier Angestellte ein und gründete am 10. Februar 2005 die Vocational Teacher Training Division. Im Laufe des Entwicklung der VTTD hat Dr. Rolf GENNRICH, Direktor of Lao-German Programme on Human Resource Development for Market Ecomony (HRDME), diesen Prozess unterstützt. Als Experte der Berufs- und beruflichen Lehrerausbildung trug Prof. Dr. Hanno HORTSCH maßgeblich zur Entwicklung des Framework, des Modells und des Konzepts der beruflichen Lehrerausbildung in Laos bei und besuchte das Land im März 2001, im Januar 2003, im May 2005 und im März 2007. Als lokaler Experte ist Herr Bounseng KHAMMOUNTY, jetziger Head of Vocational Teacher Training Division zuständig.
Die VTTD wird zukünftig zu einem Vocational Teacher Department (VTD) weiterentwickelt. Anstatt Dr. Rolf GENNRICH wird Herr Peter POZORSKI (GTZ) die Entwicklung weiter unterstützen und (siehe Kapitel 2), den Prozess der Stabilisierung der Berufsschullehrerausbildung nach der Untersuchung der „Standards für berufliche Lehrkräfte in Laos P.D.R- Gestaltungsansätze für die Anpassung der beruflichen Lehreraus- und –weiterbildung“ begleiten. Generell sollten bei den theoretischen Überlegungen und den praktischen Maßnahmen die Komplexität der Lehrerausbildung insgesamt, die vorhandenen wechselseitigen Abhängigkeiten und die Notwendigkeiten zu Kooperation und Koordination bei den beteiligten Institutionen beachtet werden.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
Standard, Berufsschullehrer, Ausbildung, Laos
Schlagwörter
(Englisch)
standard, vocational teacher, education, Laos
DDC Klassifikation370
RVK KlassifikationDL 6009, DV 2450
Institution(en) 
HochschuleTechnische Universität Dresden
FakultätFakultät Erziehungswissenschaften
BetreuerProf. Dr. Hanno Hortsch
GutachterProf. Dr. Hanno Hortsch
Prof. Dr. Frank Bünning
DokumententypDissertation
SpracheDeutsch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)30.11.2010
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung12.10.2011
Veröffentlichungsdatum (online)18.10.2011
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-77387

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden