Dr. Maik Arnold, Dipl.-Berufspäd. Marcel Köhler, M.A., M.Sc. Lars Leidl

Interkulturelle Kompetenz in der Sächsischen Wirtschaft

Bericht über die Ergebnisse der Situationsanalyse

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-120726

Kurzfassung in Deutsch

Das Working Paper Nr. 1 basiert auf der Studie „Ergebnisse der Situationsanalyse“, welche von der Technischen Universität Dresden, Fakultät für Erziehungswissenschaften, Institut für Berufspädagogik, Professur für Didaktik des beruflichen Lernens (Prof. Dr. paed. habil. Hanno Hortsch, Dipl.-Berufspäd. Marcel Köhler, Lars Leidl M.A., M.Sc.) im Auftrag der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn durchgeführt wurde. Die vollständige Studie, die für den vorliegenden Bericht durch die Herausgeberin gekürzt und redaktionell weiterverarbeitet wurde, wird nicht als eigene Publikation der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Studie und das Working Paper sind Bestandteil des Projektes „Zusatzqualifikation zur Förderung der interkulturellen Kompetenz von Studierenden der Berufsakademie Sachsen“, welches aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Sachsen gefördert wird.

weitere Metadaten

Erschienen in Working Paper zur Zusatzqualifikation Interkulturelle Kompetenz
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Working Paper zur Zusatzqualifikation Interkulturelle Kompetenz ; 1
Schlagwörter
(Deutsch)
Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz, Bedarfsanalyse, duales Studium, berufliches Lernen, Fort- und Weiterbildung
Schlagwörter
(Englisch)
Intercultural Communication, Intercultural Competence, Needs Assessment, dual education, Vocational learning, Further Education
SWD SchlagworteBerufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie, Interkulturelle Kompetenz
DDC Klassifikation300, 370, 378, 380
RVK KlassifikationAL 29950
Institution(en) 
InstitutionBerufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Breitenbrunn
DokumententypForschungsbericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2012
Veröffentlichungsdatum (online)07.10.2013
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-120726
ISSN2195-2507
Inhaltsverzeichnis1 Ziele und Inhalte der „Zusatzqualifikation Interkulturelle Kompetenz“
2 Gegenstand und Methode der Situationsanalyse
3 Ergebnisse der Situationsanalyse
3.1 Vorhandene Unternehmensstrukturen
3.2 Stellenwert und Bedeutung von interkulturell qualifiziertem Personal
3.3 Anforderungen an interkulturell qualifiziertes akademisches Fachpersonal
3.4 Inhalte der Zusatzqualifikation Interkulturelle Kompetenz
3.5 Zielländer/-kulturen/-regionen in der Konzeption der Zusatzqualifikation
3.6 Didaktisch-methodische Empfehlungen für die Konzeption
3.7 Befragung der Studierenden des Studiengangs Industrie
4 Fazit

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden