Michaela Voigt

DINI-Zertifikat 2013 – Neuerungen im Abschnitt Rechtliche Aspekte

Session 6: Rechtliche Aspekte des Open Access, Open-Access-Tage 2013

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-125065

Kurzfassung in Deutsch

Vortrag im Rahmen der Open Access Tage 2013, Session "Rechtliche Aspekte des Open Access":

Bereits in der „Budapest Open Access Initiative“, dem „Bethesda Statement on Open Access Publishing“ und der „Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ wird die rechtliche Dimension von Open Access deutlich: Wissenschaftliche Werke sollen nicht nur zugänglich sondern nach nachnutzbar sein. Bei der Umsetzung des Grünen Weges des Open Access kann diese Nachnutzung nur selten umgesetzt werden, da wissenschaftliche AutorInnen im Rahmen von „Copyright Transfer Agreements“ mehrheitlich ausschließliche Nutzungsrechte an Verlage übertragen. Das sich in der politischen Diskussion befindliche Zweitveröffentlichungsrecht würde wissenschaftliche AutorInnen die rechtssichere Zugänglichmachung ihrer Werke auf Repositorien gewähren und damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Open Access leisten. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Diskussion um ein wissenschaftsfreundliches Urheberrecht und der Verankerung eines unabdingbaren Zweitveröffentlichungsrechts widmet sich die Session den rechtlichen Aspekten von Open Access. Referiert und diskutiert werden u.a. die Chancen und Herausforderungen von nicht-exklusiven Verwertungsgesellschaften im Wissenschaftsbereich sowie der Stand und die Perspektive des Zweitveröffentlichungsrechts. Darüber hinaus wird die praktische Umsetzung des Grünen Weges betrachtet: Am Beispiel der SLUB Dresden und dem DINI-Zertifikat 2013 wird der Umgang mit rechtliche Fragestellungen skizziert und mit den TeilnehmerInnen diskutiert.

Vortrag 1
C3S: Cultural Commons Collecting Society – auch ein Modell für den Textbereich?
Michael Weller (Europäische EDV-Akademie des Rechts, Merzig/Saar)

Vortrag 2
Neues gesetzliches Zweitveröffentlichungsrecht – Update zu den Anforderungen an Bibliotheken und Wissenschaftseinrichtungen
Thomas Hartmann (Max Planck Digital Library, München)

Vortrag 3
Rechteklärung für OA-Zweitveröffentlichungen – das Serviceangebot der SLUB Dresden
Elena Di Rosa (Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek, Dresden)

Vortrag 4
DINI-Zertifikat 2013 – Neuerungen im Abschnitt Rechtliche Aspekte
Michaela Voigt (Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek, Dresden)

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
SLUB Dresden, Open Access, Tagung, DINI-Zertifikat, Deutsche Initiative für Netzwerkinformation, Erstveröffentlichung, Zweitveröffentlichung, Open Access-Repositorien, Open Access-Zeitschriften, Standardisierung
Schlagwörter
(Englisch)
open access, conference, DINI Certificate, German Initiative for Network Information, usuage rights, open access repository, open access journals, standardization
DDC Klassifikation004
RVK KlassifikationAN 96300
Institution(en) 
InstitutionSLUB Dresden
DokumententypInProceedings
SpracheDeutsch
Veröffentlichungsdatum (online)09.10.2013
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-125065
QuelleOpen Access Tage 2013, 1./2.10.2013, Hamburg

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden