Andreas Schieber, Prof. Dr. Andreas Hilbert

Status Quo der Textanalyse im Rahmen der Business Intelligence

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-138447

Kurzfassung in Deutsch

Vor dem Hintergrund der Zunahme unstrukturierter Daten für Unternehmen befasst sich dieser Beitrag mit den Möglichkeiten, die durch den Einsatz der Business Intelligence für Unternehmen bestehen, wenn durch gezielte Analyse die Bedeutung dieser Daten erfasst, gefiltert und ausgewertet werden können. Allgemein ist das Ziel der Business Intelligence die Unterstützung von Entscheidungen, die im Unternehmen (auf Basis strukturierter Daten) getroffen werden. Die zusätzliche Auswertung von unstrukturierten Daten, d.h. unternehmensinternen Dokumenten oder Texten aus dem Web 2.0, führt zu einer Vergrößerung des Potenzials und dient der Erweiterung des Geschäftsverständnisses der Verbesserung der Entscheidungsfindung. Der Beitrag erläutert dabei nicht nur Konzepte und Verfahren, die diese Analysen ermöglichen, sondern zeigt auch Fallbeispiele zur Demonstration ihrer Nützlichkeit.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
Business Intelligence, Data Mining, Text Mining, Computerlinguistik, Customer Relationship Management 
Schlagwörter
(Englisch)
Business Intelligence, Data Mining, Text Mining, Computational Linguistics, Customer Relationship Management 
DDC Klassifikation330
RVK KlassifikationQP 345
Institution(en) 
HochschuleTechnische Universität Dresden
FakultätFakultät Wirtschaftswissenschaften
ProfessurLehrstuhl für Wirtschaftsinformatik | Business Intelligence Research
DokumententypBericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2014
Veröffentlichungsdatum (online)26.03.2014
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-138447
Inhaltsverzeichnis1 Einführung
2 Business Intelligence
2.1 Definition
2.2 Ordnungsrahmen
2.3 Analyseorientierte BI und Data Mining
3 Text Mining
3.1 Berührungspunkte mit anderen Disziplinen
3.2 Definition
3.3 Prozessmodell nach HIPPNER & RENTZMANN (2006a)
3.3.1 Aufgabendefinition
3.3.2 Dokumentselektion
3.3.3 Dokumentaufbereitung
3.3.4 Text-Mining-Methoden
3.3.5 Interpretation / Evaluation
3.3.6 Anwendung
4 Potenziale der Textanalyse
4.1 Erweiterung des CRM
4.2 Alternative zur Marktforschung
5 Fazit und Ausblick
Literaturverzeichnis

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden