Prof. Dr. Kurt Mühler

Einstellung zur Videoüberwachung als Habituation

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-143869

Kurzfassung in Deutsch

Bürger weisen eine positive Einstellung gegenüber Videoüberwachung auf, obwohl sie sehr wenig über Videoüberwachung nachdenken, wenig über die Zahl und Verteilung der
Videokameras in ihrer Stadt wissen, Videoüberwachung nicht mit ihren Bürgerrechten in Beziehung bringen sowie dem Staat „blind\\\\\\\\\\\\\\\" vertrauen. Klocke resümiert: Das Unwissen über die Kamerawirklichkeit
ist als ein Anzeichen für bürgerrechtliche Unmotiviertheit und mangelnde Freiheitssensibilität anzusehen. Daraus ergibt sich die Forschungsfrage dieses Aufsatzes, welche darauf abzielt nicht die Einstellung zur Videoüberwachung, sondern die (geringe) Aufmerksamkeit gegenüber Videoüberwachung zu erklären:
Warum sind Menschen gleichgültig gegenüber Videoüberwachung, obwohl dadurch eines ihrer Grundrechte beeinträchtigt wird?

weitere Metadaten

Erschienen in Arbeitsbericht des Insituts für Soziologie
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Arbeitsbericht des Instituts für Soziologie ; 62
Schlagwörter
(Deutsch)
Einstellungsforschung, Videoüberwachung
Schlagwörter
(Englisch)
Attitude, video surveillance
DDC Klassifikation300
Beteiligte Institution(en) 
HochschuleUniversität Leipzig
FakultätFakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
InstitutInstitut für Soziologie
ProfessurMethoden der Empirischen Sozialforschung
Institution(en) 
HochschuleUniversität Leipzig
FakultätFakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
InstitutInstitut für Soziologie
ProfessurMethoden der Empirischen Sozialforschung
DokumententypForschungsbericht
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2013
Veröffentlichungsdatum (online)27.05.2014
persistente URNurn:nbn:de:bsz:15-qucosa-143869
InhaltsverzeichnisVorbemerkung; Fragestellung; Theoretischer Ansatz und Annahmen; Daten und Operationalisierung; Ergebnisse; Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse; Ausblick

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden