Dipl. Geograph Matthias Kunert

Die fast autofreie Großstadt - Utopie oder machbare Zukunftsvision?

Ein Gedankenspiel am Beispiel der Stadt Dresden

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-155029

Kurzfassung in Deutsch

Der Beitrag zeigt auf, dass eine deutliche Verlagerung des innerstädtischen Personenverkehrs weg vom Pkw hin zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Rad- und Fußverkehr nicht nur erhebliche Potenziale bietet für die Gestaltung einer für alle Menschen lebenswerten Stadt, sondern auch machbar ist. Voraussetzung ist eine Stadt- und Verkehrsplanung, die durch konsequente und wirksame Maßnahmen die umweltfreundlicheren Verkehrsträger stärkt und die Attraktivität des besonders umweltschädlichen motorisierten Individualverkehrs reduziert.

Neben dem weiteren Ausbau des Fuß- und Radwegenetzes gilt es dabei insbesondere, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, mit Bus und Bahn günstiger ans Ziel zu kommen als mit dem Auto. Erforderlich ist deshalb sowohl ein massiver Ausbau des öffentlichen Verkehrsangebots, als auch - solange der Benzin- und Dieselpreis nicht deutlich steigt – eine spürbare Verbilligung der Nutzungsentgelte für Busse und Bahnen. Besonders vielversprechend erscheint in diesem Zusammenhang die Einführung eines Bürgertickets, mit dem ein Großteil der Kosten des öffentlichen Personennahverkehrs auf alle Einwohnerinnen umgelegt und die Nutzung von Bussen und Bahnen im Gegenzug kostenlos angeboten wird. Wie eine Beispielrechnung für den Verkehrsverbund Oberelbe zeigt, könnte auf diese Weise bereits mit einem Kostenbeitrag von 25 EUR pro Monat und Erwerbsfähigem ein im Vergleich zum Status Quo deutlich intensivierter öffentlicher Personennahverkehr finanziert werden.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
Mobilität, Stadtentwicklung, Öffentlicher Personennahverkehr, Vision, Dresden, Bürgerticket
SWD SchlagworteDresden, Stadtverkehr, Öffentlicher Personennahverkehr, Verkehrsplanung
DDC Klassifikation388, 388.4, 710
RVK KlassifikationZH 9348, QR 860
Institution(en) 
InstitutionMatthias Kunert
DokumententypBericht
SpracheDeutsch
Veröffentlichungsdatum (online)17.11.2014
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-155029
Inhaltsverzeichnis1. Die Vision
2. Der Status Quo (nicht nur) in Dresden
3. Der Weg zur fast autofreien Großstadt
4. Bürgertickets für Bus und Bahn als Schlüsselmaßnahme?
5. Fazit

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden