Magdy Ezzat Abd El Kader

Application of Hot-Melt Ink Jet Processes for Imaging at Offset Printing Form Cylinder

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:swb:ch1-200400092

Kurzfassung in Englisch

The present work related to apply hot-melt ink-jet process for imaging at offset lithographic printing form, to utilise a reusable surface for many times and particularly related to validating thermal and ultrasonic erasing processes. This dissertation investigated systematically the role of certain factors towards affecting erasing image area process on print surfaces. Thermal erasing process approved to melt and suck the image area from the surface, the results were adopted by using contact angle measurements and scanning electron microscope. Ultrasonic erasing process permitted to solve the image area by choosing erasing chemistries, influence of selected erasing chemistries on printing surface, and evaluation the process, the results were tested by UV/Vis spectrometer, contact angle, profileometery and visual microscope.

Kurzfassung in Deutsch

Der Fortschritt im Bereich von Charakterisierung und
Verständnis für Hot-melt Ink Jet Prozesse zur Bebilderung von Offsetdruckform-Zylindern ist ein Ergebnis dieser Forschung.
Die Systematik dieser Arbeit basiert auf einem theoretischen Teil, um einen geeigneten Löschprozess auszuwählen. Der Löschprozess hängt von den Eigenschaften des Hot-melt Ink Jet Materials und der genutzten Aluminiumdruckoberfläche ab. Diese werden systematisch im Labormaßstab experimentell untersucht. Der thermische Prozess wurde einerseits durch Benetzbarkeitsprüfungen und anderseites durch Rasterelektronmikroskopaufnahmen bewertet.Der Ultraschallprozess ist ein nasser Löschprozess. Die Untersuchungen wurden in vier Stufen systematisch durchgeführt
- Auswahl vom geeigneten Lösungsmitteln
- Einflüsse von ausgewählten Lösungsmitteln auf nicht beschichtete und beschichtete Aluminium platten
- Evaluation eines Ultraschalllöschprozesses
- Validation eines Löschprozesses; zur Bewertung des Löschprozesses wurden mehrere Druckplattenproben bebildert und gelöscht
Die Ergebnisse wurden durch UV/Vis Spektrometer, Kontaktwinkel, Profiliometrie und Visuelle Mikroskopie getestet.

weitere Metadaten

Schlagwörter
Erasing Chemistries
Schlagwörter
contact angle
Schlagwörter
hot-melt ink jet
Schlagwörter
ultrasonic erasing
Schlagwörter
Polar/non-polar action
Schlagwörter
SEM
Schlagwörter
UV/VIs spectroscopy
Schlagwörter
Wettability measurements
Schlagwörter
anodised aluminium surface
SWD SchlagworteDigitales Drucksystem
SWD SchlagworteOffsetdruck
SWD SchlagworteRasterelektronenmikroskop
SWD SchlagworteUV-VIS-Spektroskopie
DDC Klassifikation670
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Maschinenbau
GutachterProf. Dr.-Ing. Arved Hübler
Prof. Dr. rer.nat. Jorge Rodriguez-Gilles
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Beier
DokumententypDissertation
SpracheEnglisch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)23.06.2003
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung19.01.2004
Veröffentlichungsdatum (online)30.01.2004
persistente URNurn:nbn:de:swb:ch1-200400092

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden