Jan Parthey

Porting the GCC-Backend to a VLIW-Architecture

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:swb:ch1-200401078

Kurzfassung in Englisch

This diploma thesis discusses the implementation of a GCC target for the Texas Instruments TMS320C6000 DSP platform. To this end, it makes use of mechanisms offered by GCC for porting to new target architectures. GCC internals such as the handling of conditional jumps and the layout of stack frames are investigated and applied to the new architecture.

Kurzfassung in Deutsch

Diese Diplomarbeit behandelt die Implementierung eines GCC-Targets für die DSP-Plattform TMS320C6000 von Texas Instruments. Dazu werden Mechanismen genutzt, die GCC für die Portierung auf neue Zielplattformen anbietet. GCC-Interna, wie die Behandlung bedingter Sprünge und das Layout von Stack-Frames, werden untersucht und auf die neue Architektur angewendet.

weitere Metadaten

übersetzter Titel
(Englisch)
Portierung des GCC-Backends auf eine VLIW-Architektur
Schlagwörter
DSP
Schlagwörter
VLIW
Schlagwörter
backend
Schlagwörter
target
SWD SchlagworteGcc <Compiler>
SWD SchlagworteSignalprozessor 320C6x
SWD SchlagworteTexas Instruments Incorporated
DDC Klassifikation004
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Informatik
BetreuerDr. Robert Baumgartl
GutachterDr. Robert Baumgartl
Prof. Dr. Winfried Kalfa
DokumententypDiplomarbeit
SpracheEnglisch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)01.03.2004
Veröffentlichungsdatum (online)26.07.2004
persistente URNurn:nbn:de:swb:ch1-200401078
Externe Referenzhttp://gcc.gnu.org/gcc-3.3/
URL

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden