Dipl.-Ing. Jörg Weiß

Modellbildung und Simulation radial gekoppelter Rotoren

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-200800347

Kurzfassung in Deutsch

In Produktionsanlagen mit radial gekoppelten Rotoren wie beispielsweise
Papier- und Druckmaschinen treten im höheren Drehzahlbereich störende
Schwingungen auf. Der Entstehungsmechanismus der Schwingungen ist im
nichtlinearen Verhalten der Kontaktstelle in enger Abstimmung mit der
elastischen Lagerung der Walzen zu suchen. In dieser Arbeit wird aus
maschinendynamischer Perspektive eine systematische Zusammenstellung von
Rotormodellen entwickelt. Durch die Auswahl eines geeigneten Kontaktpartners
wird das Modell vervollständigt. So kann ein Minimalmodell zur Untersuchung
von Schwingungsphänomenen entwickelt werden. Fokussiert auf die Beschreibung
der Koppelstelle werden geeignete Kontaktmodelle abgeleitet und vereinfachend
betrachtet. Ein zur Unterstützung der theoretischen Analyse entworfener
Versuchsstand diente zur Durchführung zahlreicher Versuche, die Parameterwerte
für die Berechnungsmodelle lieferten und Schwingungsphänomene belegten. Die
beschriebenen Modelle werden zur abstrahierenden numerischen Untersuchung
ausgebaut und genutzt.

Kurzfassung in Englisch

Paper- and printing machines contain radially coupled rolls. Vibrational phenomena has been experienced at higher rotational speeds. The mechanisms leading to these vibrations are to be found in a nonlinear contact behavior between the roller pairs. A systematic approach to modelling of rolls has been developed from a dynamics point of view. Selecting an appropriate contacting roll model, the roller pair model has been completed. The so obtained minimum model is best situated to work out the influence of selected parameters on the dynamical behavior. With the focus set on the coupling of the rolls a simplified contact model is developed. Experimental data are obtained from a testing rig in support of the theoretical analyses. Parameter values have been calculated from experimental results. As a conclusion, the simulation models show the vibrational phenomena observed at the test rig.

weitere Metadaten

SWD SchlagworteMaschinendynamik
SWD SchlagworteRollkontakt
SWD SchlagworteRotordynamik
SWD SchlagworteSchwingung
SWD SchlagworteSchwingungsanregung
SWD SchlagworteSchwingungsverhalten
SWD SchlagworteStabilität
DDC Klassifikation620
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Maschinenbau
BetreuerProf. Dr.-Ing. habil. Hans Dresig
GutachterProf. Dr.-Ing. habil. Hans Dresig
Prof. Dr.-Ing. habil. Reiner Kreißig
Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Peter Wölfel
DokumententypDissertation
SpracheDeutsch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)13.07.2005
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung18.05.2007
Veröffentlichungsdatum (online)02.04.2008
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-200800347
QuelleBericht ; 1/2008

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden