B.A Daniel Pietschmann, B.A. Robert Piehler

Grundlagen, Funktionen, Empirie und  Anwendungen von Social Presence in spielbasierten Lernumgebungen

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-200800703

Kurzfassung in Deutsch

Genuine Forschungsdesigns zum Thema Social Presence in spielbasierten Lernumgebungen lagen bisher noch nicht im Fokus der Wissenschaft oder entsprechenden Forschungs‐ und Entwicklungsabteilungen der Hersteller von Game-Based-Learning-Software. Die vorhandenen Untersuchungen zu diesem Themenkomplex bezogen sich bislang entweder auf Social Presence in Computerspielen oder auf Social Presence in virtuellen Lernumgebungen, die nicht als Spiel umgesetzt worden sind. Spiel und Lernen wurden also bereits getrennt voneinander auf Social Presence untersucht, aber beide Konzepte empirisch noch nicht hinreichend zusammengebracht. Zukünftige Projekte müssen versuchen, diese Aspekte zu integrieren, um die Bedeutung von Social Presence im Kontext des spielbasierten Lernens valide einordnen zu können. Nachfolgend werden als Einführung zunächst Konzepte und Ergebnisse aus den Bereichen Social Presence im Videospiel und Social Presence beim Lernen vorgestellt, um im Anschluss daran erste Implikationen für die Gestaltung von GBL-Umgebungen abzuleiten.

weitere Metadaten

Schlagwörter
game based learning
Schlagwörter
gbl
Schlagwörter
presence
Schlagwörter
social presence
Schlagwörter
soziale präsenz
Schlagwörter
spiel und lernen
Schlagwörter
spielbasiertes lernen
Schlagwörter
video games
Schlagwörter
videospiele
SWD SchlagworteE-Learning
SWD SchlagworteSozialpsychologie
SWD SchlagworteSpiel
DDC Klassifikation150
DDC Klassifikation370
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätPhilosophische Fakultät
DokumententypStudienarbeit
SpracheDeutsch
Veröffentlichungsdatum (online)24.05.2008
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-200800703

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden