Dr.-Ing. Silke Mücklich

Leichtbaupotenziale durch Einsatz von Leichtmetallen

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-200800879

Kurzfassung in Deutsch

In der vorliegenden Arbeit wird ein Überblick über aktuelle Entwicklungen beim Einsatz von Leichtmetallen im Leichtbau gegeben und dabei vor allem die Bedeutung der Werkstoffe Aluminium, Magnesium und Titan herausgestrichen. Dabei wird ersichtlich, welche Bedeutung Guss- und Knetlegierungen im Einzelnen zukommt und wie sich durch neue Erkenntnisse bei der Werkstoffbehandlung neue Strategien für Konstruktion und Fertigung ergeben.
Eine sehr wesentliche Rolle für die optimale Nutzung der Werkstoffeigenschaften spielen die Fügeverfahren. Optimierte Werkstoffe mit neuen Eigenschaftsprofilen erfordern angepasste Fügeverfahren, um mit den Fügestellen keine Schwachpunkte in der Konstruktion zu schaffen.
Nicht zuletzt soll die Arbeit durch die Zusammenfassung und Gegenüberstellung aktueller Forschungsergebnisse und des Standes von Forschung und Technik zu neuen Ideen im Sinne des Leichtbaus anregen.

weitere Metadaten

Erschienen in Schriftenreihe Werkstoffe und werkstofftechnische Anwendungen
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Schriftenreihe Werkstoffe und werkstofftechnische Anwendungen ; 29
Schlagwörter
Aluminiumlegierung
Schlagwörter
Fügen
Schlagwörter
Gefüge
Schlagwörter
Magnesiumlegierung
Schlagwörter
Titanlegierung
Schlagwörter
mechanische Eigenschaft
SWD SchlagworteLeichtbau
SWD SchlagworteLeichtmetall
DDC Klassifikation620
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Maschinenbau
BetreuerProf. Dr.-Ing. habil. Bernhard Wielage
GutachterProf. Dr.-Ing. habil. Bernhard Wielage
Prof. Dr.-Ing. habil Heinrich Kern
Prof. Dr.-Ing. habil. Ortwin Hahn
DokumententypHabilitation
SpracheDeutsch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)14.04.2008
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung21.04.2008
Veröffentlichungsdatum (online)03.07.2008
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-200800879
ISSN1439-1597

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden