Michael Blümel

Untersuchungen zur Grundlage und Bedeutung der Einkommensquellen der Hausgrundstückseigentümer in den sächsischen Kleinstädten Siebenlehn, Tharandt und Wilsdruff während der frühen Neuzeit besonders anhand registerförmiger Quellen

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-200900611

Kurzfassung in Deutsch

Die Dissertation untersucht am Beispiel der sächsischen Kleinstädte Siebenlehn, Tharandt und Wilsdruff die wirtschaftliche Existenz der Hausgrundstückseigentümer während der frühen Neuzeit. Dabei wird u. a. der Frage nachgegangen, wie diese Existenz und die hiermit verbundenen Grundlagen zum jeweiligen städtischen Gefüge in wirtschaftlicher, räumlicher sowie baulicher Hinsicht in Beziehung standen. Das Augenmerk ist dabei stets auf die Gesamtheit der Einkommensquellen und Hausgrundstückseigentümer einer Stadt gerichtet. Auch um dies gewährleisten zu können, werden vorrangig registerförmige Quellen (v. a. Steuerverzeichnisse) als Erkenntnisgrundlage beansprucht. Dies erfordert, sich mit dem Wesen relevanter Größen und Ausdrücke, die in diesen Quellen vorkommen, auseinanderzusetzen. Hierbei werden gemäß der Quellenüberlieferung besonders Steuerschock, Quatemberbeitrag und Hausgrundstückspreis sowie Gebäudebezeichnungen behandelt. Die Struktur des Immobiliarvermögens (hinsichtlich Gestalt, Veränderlichkeit und Ursache), die mit den Immobilien verbundenen Belastungen und die Einkommensquellen (v. a. Handwerk, Handel, Brauen, Branntweinbrennerei, Weinschank, Landwirtschaft) sind weitere Schwerpunkte. - Anhand bestimmter Struktur- und Beziehungsmuster kann gezeigt werden, daß zwischen den Einkommensquellen positive Wechselwirkungen bestanden. Die weitgehende Hausgrundstücksgebundenheit wesentlicher Einkommensquellen hat das städtische Gefüge besonders nachhaltig geprägt. Diese Nachhaltigkeit äußert sich auch in der Beständigkeit städtischer Strukturen. Überdies kann nachgewiesen werden, daß das unterschiedliche Ausmaß baulicher Degeneration und Regeneration mit der unterschiedlichen Hausgrundstücksbeschaffenheit und den anhaftenden Einkommensquellen zusammenhängt. Nicht zuletzt die bauliche Entwicklung verdeutlicht, daß die konjunkturelle Entwicklung in den untersuchten Städten individuelle Züge trug und recht wechselhaft verlief. Auf verschiedene Weise tritt die wirtschaftliche Relevanz des vornehmlich in Immobilien bestehenden 'Vermögens' zutage. Sekundär werden Fragen der Wirtschaftsstruktur, Vermögensverhältnisse, Steuerverfassung, Stadterweiterung, Sozialtopographie und Demographie berührt. Auch diese Arbeit zeigt, daß eine jede Stadt ihre Individualität besitzt.

weitere Metadaten

Schlagwörter
Frühe Neuzeit
Schlagwörter
Kleinstädte
Schlagwörter
Kursachsen
Schlagwörter
Kursächsische Steuerverfassung
Schlagwörter
Landsteuer
Schlagwörter
Quatembersteuer
Schlagwörter
Regionalgeschichte
Schlagwörter
Sachsen
Schlagwörter
Schocksteuer
Schlagwörter
Stadtgeschichtsforschung
Schlagwörter
Steuerschock
Schlagwörter
Sächsische Landesgeschichte
Schlagwörter
Sächsische Regionalgeschichte
SWD SchlagworteKleinstadt
SWD SchlagworteLandesgeschichte <Fach>
SWD SchlagworteSozialgeschichte
SWD SchlagworteSozialstruktur
SWD SchlagworteSozialtopographie
SWD SchlagworteStadtgeschichte <Fach>
SWD SchlagworteWirtschaftsgeschichte <Fach>
SWD SchlagworteWirtschaftsstruktur
DDC Klassifikation914.3
DDC Klassifikation943
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätPhilosophische Fakultät
BetreuerProf. em. Dr. sc. phil. Reiner Groß
GutachterProf. em. Dr. sc. phil. Reiner Groß
Prof. Dr. phil. habil. Frank-Dietrich Jacob
Prof. Dr. phil. habil. Gerhard Dohrn-van Rossum
DokumententypDissertation
SpracheDeutsch
Tag d. Einreichung (bei der Fakultät)10.04.2007
Tag d. Verteidigung / Kolloquiums / Prüfung22.04.2008
Veröffentlichungsdatum (online)15.04.2009
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-200900611

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden