Dr. Annegret Rosenmüller

Gastfreundschaft gegen unedierte Werke

Liszt-Fund in der Leipziger Universitätsbibliothek

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-ds-1212061442152-20776

Kurzfassung in Deutsch

Schon im Oktober 2007 geschah, was im Mai 2008 endlich der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte: der Fund einer Handschrift von Franz Liszt in der Bibliotheca Albertina durch Annegret Rosenmüller, zum damaligen Zeitpunkt Mitarbeiterin in den Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Leipzig.

weitere Metadaten

Erschienen in BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen - Jg. 1. 2008, H. 2
Schlagwörter
(Deutsch)
Sachsen, Bibliotheken, Liszt, Franz, Handschrift, Universitätsbibliothek Leipzig
Schlagwörter
(Englisch)
Saxony, Libraries, Liszt, Franz, manuscript, University library Leipzig
DDC Klassifikation020
RVK KlassifikationAN 80190
Institution(en) 
InstitutionSLUB Dresden
AbteilungAllgemein
DokumententypArtikel
SpracheDeutsch
Veröffentlichungsdatum (online)29.05.2008
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-ds-1212061442152-20776
QuelleBIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen 1(2008)2, S. 102 - 103

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden