9. Kolloquium Getriebetechnik

Tagungsband

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-71264

Kurzfassung in Deutsch

Das Kolloquium Getriebetechnik findet seit 1995 im zweijährigen Turnus statt. Im aktuellen Tagungsband zum 9. Kolloquium in Chemnitz werden in 22 Fachbeiträgen aktuelle Lehr- und Forschungsschwerpunkte aus den Gebieten der Bewegungs-, Getriebe,- und Antriebstechnik, Berechnung und Simulation bis hin zu internetbasierten Wissensportalen vorgestellt. Besondere Themenschwerpunkte sind einerseits die aktuellen und zukünftigen Ausbildungsstrategien im Themengebiet der ungleichmäßig übersetzenden Getriebe an den Universitäten und Fachhochschulen. Andererseits werden die aktuellen F&E-Aktivitäten der einzelnen Professuren und Institute sowie Applikationen von Firmen präsentiert. Dabei stehen heute neben den mechatronischen Antriebssystemen auch verstärkt werkstofftechnisch bzw. bionisch geprägte Konzeptideen im Focus. Neben neuen und effizienten CAD-Lösungsstrategien zeigen die Beiträge ganzheitliche Lösungsansätze sowie den Einsatz der Mehrkörpersimulation und FEM im Umfeld der Getriebeentwicklung.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
Tagungsband, Lehr- und Forschungsschwerpunkte, Simulation und Berechnung, Bewegungsdesign
Schlagwörter
(Englisch)
simulation, research and teaching, drive train
SWD SchlagworteGetriebeanalyse, Getriebesynthese, Forschung, Lehre
DDC Klassifikation620
Institution(en) 
HochschuleTU Chemnitz
FakultätFakultät für Maschinenbau
ProfessurMontage- und Handhabungstechnik
InstitutionUniversitätsverlag der Technischen Universität Chemnitz
HerausgeberUniv.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger
DokumententypProceedings
SpracheDeutsch, Englisch
Veröffentlichungsdatum (online)29.09.2011
persistente URNurn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-71264
ISBN978-3-941003-40-8
Externe Referenzhttp://www.tu-chemnitz.de/mb/MHT/GT2011/index.php

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden