Bertram Triebel

Lehrjahre einer Partei

Die SED an der Bergakademie Freiberg in den 1950er Jahren

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:105-qucosa-71844

Kurzfassung in Deutsch

Die SED-Organisation an der Bergakademie Freiberg war in den 1950er Jahren eine Autorität mit Schwierigkeiten. Zum einen suchte sie nach einer optimalen Arbeitsstruktur. Zum anderen fehlten der Partei engagierte Genossen.
Diese Schwierigkeiten nutzten Studenten und Wissenschaftler. Sie näherten sich der Partei oder distanzierten sich von ihr – je nachdem, wie sie ihre Ziele am besten verwirklichen konnten.

weitere Metadaten

Schlagwörter
(Deutsch)
SED, Bergakademie Freiberg, Herrschaft, Alltag, DDR, Sozialismus, Universitätsgeschichte
Schlagwörter
(Englisch)
SED, rule, power, University of Freiberg, mining academy, everyday life, science, socialism
SWD SchlagworteFreiberg <Sachsen> / Technische Universität, Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, Geschichte 1950-1960
DDC Klassifikation320
Institution(en) 
HochschuleTU Bergakademie Freiberg
FakultätWirtschaftswissenschaften
InstitutInstitut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte
DokumententypVorlesung / Vortrag
SpracheDeutsch
Veröffentlichungsdatum (online)16.08.2011
persistente URNurn:nbn:de:bsz:105-qucosa-71844

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden