Martin Bauschmann

Jung, dynamisch, berufserfahren …

Ein Längsschnittvergleich von Stellenausschreibungen der Bibliotheks- und Informationsbranche

Dokumente und Dateien

Hinweis

Bitte nutzen Sie beim Zitieren immer folgende Url:

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-99840

Kurzfassung in Deutsch

Die vorliegende explorative Studie will einen Beitrag zur Qualifikationsentwicklungs-forschung im Informationsbereich leisten, indem Stellangebote an Absolventen bibliotheks- und informationswissenschaftlicher Studiengänge aus dem Jahr 1996 sowie aus dem Zeitraum Oktober 2010 bis September 2011 einer Inhaltsanalyse unterzogen werden. Die gewonnen Daten der beiden Untersuchungszeiträume werden statistisch ausgewertet und unter Anreicherung qualitativer Betrachtungen verglichen.
Die Erhebung univariater Häufigkeitsverteilung soll dabei die Entwicklung einzelner Qualifikationsbereiche in den Anforderungen der Informationseinrichtungen beleuchten und Rückschlüsse auf markante Wandlungen des Berufsfeldes von Informationsfachleuten ermöglichen. Ergänzend sollen die Ermittlung bivariater Häufigkeitsverteilungen sowie eine Clusteranalyse häufig auftretende Merkmalskonstellationen herausfiltern und zu Anforderungsprofilen verdichten.
Insgesamt flossen 92 Anzeigen des Jahres 1996 und 211 Anzeigen aus dem Zeitraum 2020/ 2011 in die Analyse ein. Im Ergebnis zeigt sich eine deutliche Ausdifferenzierung der Qualifikationsanforderungen, die insbesondere auf einer Zunahme der Nachfrage nach IT- und Managementqualifikationen sowie überfachlichen Kompetenzen fußt.
Diese erweitern nach Maßgabe der untersuchten Stellenangebote traditionelle Anforderungsprofile der Sammlung, Erschließung und Vermittlung von Informationen und tragen zur Konstituierung neuartiger, stark informationstechnologisch fokussierter Qualifikationsprofile bei, ohne dem Stellenwert bibliothekarischer, archivarischer und dokumentarischer Fachqualifikationen Abbruch zu tun.

weitere Metadaten

Erschienen in Wiborada online – Leipziger Schriften zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Titel der Schriftenreihe
(Deutsch)
Wiborada online – Leipziger Arbeiten zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft ; 3
Schlagwörter
(Deutsch)
Bibliotheksbranche, Informationsbranche, Stellenanzeigen, Inhaltsanalyse, Qualifikationsforschung, Deutschland
Schlagwörter
(Englisch)
Library and Information profession, Recruitment advertising, Content analysis, Skills, Qualifications, Germany
DDC Klassifikation020
RVK KlassifikationAN 54700
Institution(en) 
HochschuleHochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
FakultätFakultät Medien
Herausgeber Andrea Nikolaizig
DokumententypBuch
SpracheDeutsch
Erstveröffentlichungjahr der Druckausgabe2012
Veröffentlichungsdatum (online)03.12.2012
persistente URNurn:nbn:de:bsz:14-qucosa-99840
ISSN2192‐6778

Hinweis zum Urheberrecht

Diese Website ist eine Installation von Qucosa - Quality Content of Saxony!
Sächsische Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden